Welche Bereich gehören zum Online Marketing?

Es gibt viele die unter Online Marketing nur einen Kanal wie z.B. die Suchmaschinenoptimierung verstehen. Wer allerdings im Internet erfolgreich sein will, muss mehrere Kanäle bedienen.

 

Die folgenden Bereiche gehören zum Online Marketing:

 

Suchmaschinenoptimierung
Bei der Suchmaschinenoptmierung handelt es sich um Maßnahmen die einer Website, einem Online Shop oder einem Blog helfen soll, in den Suchmaschinen möglichst weit auf den vorderen Plätzen des Index zu kommen. SEO – Experten unterscheiden dabei die OffPage – Optimierung von der OnPage – Optimierung. Wie dies alles genau funtioniert und warum Suchmaschinenoptmierung keine Zauberei und auch kein Unfug ist, werde ich in der kommenden Zeit noch in diesem Blog erörtern.

 

Suchmaschinenmarketing
Ist vom Suchmaschinenmarketing die Rede, dann denkt fast jeder an „google Adwords“. Mit Recht – da es sich bei diesem System eine der effektivsten Methoden handelt, um im Internet auf sich aufmerksam zu machen. Im allgemeinen versteht eine Suchmaschinenmarketing Experte und Suchmaschinenmarketing, die effektive Vermarktung einer Dienstleistung oder eines Produkts über den bezahlbaren Bereich der Suchmaschinen. Dabei kommt es vor allem bei google nicht nur auf den Preis sondern auch auf andere Faktoren an. Welches dies sind und warum diese Marketingmehtode so effektiv ist, werde ich auch noch in diesem Blog erörtern.

 

E – mail Marketing
Jeder der einen E – mail Account hat, kennt die vielen Newsletter* die einem jeden Tag in das Postfach geschickt werden. Nun bin ich der Meinung, dass efektives E – mail Marketing* eine sehr effektive Methode ist, um auf sich aufmerksam zu machen. Allerdings gibt es auch hier einiges zu beachten. Denn das Teil heißt ja Newsletter und nicht Werbeletter. Warum Newsletter so effektiv ist und wie sie dies für sich nutzen können, darüber werde ich sie in folgenden Artikeln auch noch informieren.

 

Social Network Marketing
Benutzen Sie auch Twitter, Facebook, xing und die anderen sozialen Kanäle. Dieser Bereich des Marketings ist aus kaum einem Business mehr wegzudenken. Dabei geht es hauptsächlich darum sich ein berufliches Beziehungsnetzwerk aufzubauen und zu pflegen.

 

Video Marketing
Es gibt so viele Menschen, die jeden Tag in den Videoplattformen tummeln. Nun ist es auch nicht verwunderlich, warum es mittlerweile schon so viele gewifte Unternehmer gibt, die diese Art des Marketings für sich erkannt haben. Auch ich schaue mir lieber Videos an, als zu lesen. Wer diese Medium beherscht, kann sehr gut auf sich aufmerksam machen.

 

Bannerwerbung / Linkmarketing
Nicht wenige selbsternannte Profis sind der Meinung, dass sich Werbebanner nicht mehr lohnen. Ich bin da allerdings anderer Meinung. Wenn dies so wäre, dann würden nicht so viele Unternehmen in diese Werbemöglichkeit investieren. Auch wenn es sich wenig direkte Verkäufe daraus ergeben, hat es immerhin noch einen Brandingeffekt.

 

Affiliate Marketing
Sicherlich kannst du deine Waren oder Dienstleistungen ganz alleine vermarkten. Allerdings bietet das Affiliate Marketing* eine gute Möglichkeit die Anstrenungen um das Produkt oder die Dienstleistung auf mehrere Schultern zu verteilen. Sicherlich muss dafür etwas Geld abgegeben werden, allerdings lohnt sich dies dann auch in dem meisten Fällen.

 

Bannertausch usw.

Die wohl bekanntesten und auch die wichtigsten Bereiche sind die Suchmaschinenoptimierung, das Suchmaschinenmarketing und das E-Mail Marketing. Wer diese Online Marketing Kanäle bereits nutzt, hat schon viel gewonnen. Allerdings sollte auch in diesem Bereich Weiterbildung und Fortbildung angesagt sein. Es gibt gerade beim Suchmaschinenmarketing so viel nützliches Wissen, dass es ganze Bücher füllt.

Backlinks – wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung

Wer im Internet eine Website, einen Blog oder einen Online Shop hat, wird in den meisten Fällen nicht um das Thema Suchmaschinenoptimierung herum kommen. Ein sehr wichtiger Faktor um bei Suchmaschinen wie „google“ auf den vorderen Plätzen zu Ranken sind Backlinks.

Backlinks sind Links die von anderen Websites, Blogs oder Online Shops auf die eigene Seite verweisen. Dabei ist sowohl die Anzahl, als auch die Qualität der Links entscheidend. Denn je mehr Links, am besten von hochkarätigen Seiten, auf die eigene Seite verweisen, desto wichtiger schätzt „google“ deine Seite ein.  Aus den Faktoren Qualität und Quantität von Backlinks berechnet die große Suchmaschine den Page Rank. Der Page Rank hat in der heutigen Zeit nicht mehr so viel Aussagekraft wie früher. Allerdings ist dieser, wenn es um die Kosten für einen Werbeplatz geht, immer noch ein wichtiger Faktor. Außerdem ist der Page Rank ein Faktor der das Suchmaschinenranking einer Seite mitbeeinflusst.

 

Nun weißt du wie wichtig Backlinks zu deiner Seite sind. Aber wie kommst du in den Zeiten des Linkgeizes an die so wichtigen Links für deine Seite?

Der allerwichtigste Faktor einer Seite um Backlinks zu bekommen, ist die Qualität dieser. Die Qualität einer Seite misst sich im Nutzen, den diese für die Besucher hat. Dazu gehören die Texte genauso wie Bilder, Videos und sonstiges. Nun liegt es an einem Seitenbetreiber, dass er seine Texte, Bilder und Videos so optimiert, dass diese für Besucher und Suchmaschinen gleich interessant sind. Wenn du deinen Online Shop, dein Portal oder deinen Blog füllst und pflegst musst du immer an die große Suchmaschine und an die Besucher denken.  So hat man eine gute Change zum einen gut zu ranken und zum anderen gute Backlinks zu bekommen.

Es gibt allerdings auch viele andere Möglichkeiten um an Backlinks zu kommen. Wer im Konkurrenzkampf mit anderen Seiten in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung überleben will, wird um die Eigeninitiative beim Backlinkaufbau nicht herum kommen.

Nützliche Linkquellen sind z.B. Blogs, Foren, Webkataloge, soziale Netzwerke und Social Bookmarks. Wie du an diese Links genau kommst, werde ich dir in weiteren Artikeln noch erklären.

Für viele ist auch der Link Kauf ein nützliches Mittel um an Backlinks zu kommen. Diese Links werden dann meistens in einem themengleichen Artikel, auf einer themenverwandten Seite eingebaut und bringen so weitere Links. Allerdings mögen dies einige Suchmaschinen gar nicht.

 

Interessante Seiten zum Thema Backlinkaufbau:

hallimash.com *

everlinks.net *

teliad.de *

backlinkseller.de *

 

Es gibt sicher einige im Internet die machen in der Richtung Backlinkaufbau fast nichts. Es muss jeder für sich selber entscheiden, ob er in den Suchmaschinen vorne mitspielen will oder nicht. Es gibt Bereiche, da brauchst du keinen aktiven Backlinkaufbau betreiben. Willst du allerdings professionell Geld verdienen, dann bleibt dir der Backlinkaufbau wahrscheinlich nicht erspart.

 

 

Hier finden sich Werbetreibende und Werbesuchende:

blogads.de * Ein Anbieter bei dem Werbeflächen zum Festpreis vermietet werden können.

adshopping.com/ *

adscale.de/ *

adjug.de/ *

 

 

Suchmaschinenoptimierung

Eine Website zu basteln ist eine Sache. Diese im Internet bekannt machen eine Andere. Jeden Tag kommen tausende von neuen Websites und Blogs ins Internet. Zu finden sind diese meistens über Suchmaschinen wie google oder bing. Die größte dieser Suchmaschinen ist google. Viele Millionen Menschen fragen jeden Tag die allwissende Suchmaschine nach den unterschiedlichsten Dingen. Wer bei google in Suchindex weit vorne gelistet ist, wird eher gefunden. Besonders für gewerbliche Internetseiten ist das überlebenswichtig. Die eigene Website in den ersten zehn Suchergebnissen bei google, dass sollte das Ziel sein. Denn die meisten Suchenden orientieren sich an den ersten zehn Suchergebnissen.

Es kann jedoch keiner oder nur wenige, bei jedem Suchbegriff auf der ersten Seite bei google gefunden werden. Da eine Internetpräsenz für bestimmte Suchbegriffe von google unterschiedlich gewertet und dadurch indexiert wird. Daher sollte man sich mit der Website oder den Blog auf bestimmte Wörter oder Wortgruppen, die sogenannten KeyWords, konzentrieren. Eine Website oder einen Blog auf bestimmte Suchbegriffe auszurichten, um in den Suchmaschinen möglichst auf der ersten Seite gelistet zu werden, beschreibt die hohe Kunst der Suchmaschinenoptimierung.

Definition Suchmaschinenoptimierung: Suchmaschinenoptimierung ist die Kunst durch OnPage – Optimierungsmaßnahmen (innerhalb einer Website) und OffPage – Optimierungsmaßnahmen (außerhalb einer Website) die eigene Website in den Suchindexen der Suchmaschinen möglichst weit auf die vordersten Ränge zu bringen. Dabei verwenden seriöse Suchmaschinenoptimierer nur die Mittel, die nicht gegen Richtlinien der Suchmaschinen verstoßen.